Preview: Wim Wenders – DESPERADO

Mittwoch, 15.07.2020

Einlass: 21:05 Uhr
Beginn: 22:05 Uhr
Länge 120 Minuten, FSK ab 6 beantragt

Autokino Düsseldorf
Stockumer Höfe 200 (P1 Messe/Arena)
40474
Düsseldorf

Wichtige Information:
Aufgrund der aktuellen Situation können Tickets ausschließlich online gekauft werden. Es gibt KEINE Abendkasse!

Info

Am Mittwoch, 15. Juli, feiert der brandneue Film „Wim Wenders – DESPERADO“ Preview im Autokino Düsseldorf. Der Regisseur Wim Wenders (Buena Vista Social Club, Paris Texas, One Million Dollar Hotel)  – ein Düsseldorfer Jung – ist 75 geworden! Ihm zu Ehren hat Studio Hamburg Enterprises diesen großartigen und bildgewaltigen Dokumentarfilm über einen der facettenreichsten und international weltberühmten Künstler Deutschlands produziert.

Inhalt

Und kein Geringerer als der Düsseldorfer Andreas Frege = Campino ist Co Regisseur des Films. Ihn und Wenders verbindet eine langjährige Freundschaft – Campino spielte 2008 die Hauptrolle in Wenders Palermo Shooting. Der akribisch für Frühjahr geplante Kinostart mit großem Festival-Aufschlag wurde durch die Corona Pandemie erstmal durchkreuzt. Aber nun ist der neue Kinosstart ab 16. Juli geplant und das Autokino Düsseddorf präsentiert die Dokmentation am 15.Juli vorab als Preview.

Von Düsseldorf nach Paris und bis in die texanische Wüste spürt der Film ikonischen Drehorten und entscheidenden Momenten in Wenders‘ Schaffen als Regisseur, Produzent, Fotograf und Autor nach. Neugierig und mit dem entdeckenden Blick der Dokumentaristen nähern sich der Dokumentarfilmer Eric Friedler und sein Co-Regisseur Campino diesem großen Regisseur und seinen einzigartigen Filmen – und nimmt so auch jene mit auf die Reise, die keine ausgewiesenen Kenner seiner vorwiegend  Arthouse-Filme sind.

D 2020, Dokumentation, ca 120 Min, FSK: ab 6 beantragt
Regie: Eric Friedler, Andreas Frege ( Campino)

Mit: Wim Wenders

Nach oben